Halten Sie Ihre Prozesse in Bildern fest

Sourcin begleitet Sie von der Übertragung von komplexen Vorgängen in visuelle Medien bis hin zu deren Bereitstellung für das Lernen und die Unterstützung am Arbeitsplatz.

null

Sprachbarrieren überwinden

Mit Mediabooks können Ihre Mitarbeiter ganz unabhängig von ihrer Sprache lernen
null

Digitale Medien

Ausgehend von der Quelle Ihres technischen
Know-hows
null

Zentralisieren und verteilen Sie

Mit nur einem Klick einen größtmöglichen Personenkreis erreichen

Produkte

Optimale Bewegungsabläufe erlernen

Mediabooks sind mit grafischen Elementen angereicherte Kurzvideos. Sie präsentieren visuell die Details Ihrer Verfahren oder Fertigungsprozesse. Referenzhandlungen werden in Ihrem Kontext festgehalten.
Jedes Mediabook dauert durchschnittlich 5 Minuten und ist in elementare Sequenzen mit interaktiver Identifizierung der kritischen Punkte unterteilt. Sie sind in einer einem Prozess dediziert zugeordneten Bibliothek zusammengefasst und stehen einzeln für andere Schulungsmethoden (Kurse, Evaluierungen) zur Verfügung. Das visuelle Vokabular schafft eine einfache Verbindung zwischen dem zu erwerbenden Wissen und den Lernenden.
Sie haben die pädagogische Funktion, dem Lernenden eindeutig und unmissverständlich zu vermitteln, wie eine Aktion oder eine Handlung ausgeführt werden muss. Die Aufmerksamkeit des Lernenden wird darauf gelenkt:

  • das einzigartige Know-how visuell zu übertragen, ohne dass ein Zugang zum Equipment erforderlich ist,
  • Sprachbarrieren aus dem Weg zu räumen,
  • täglich rund um die Uhr von einem Browser aus über einen PC oder ein Tablet zugreifen zu können,
  • zu wissen, wie die Anweisungen unter Einhaltung der SOP-Vorschriften angewendet oder weitergegeben werden.

Die Dateien, aus denen die Mediabooks bestehen, sind immer Eigentum unserer Kunden.

Ihre Technologien verstehen

Die in einem Produktionsprozess implementierten Prinzipien sind komplex. Die visuelle Präsentation und Veranschaulichung einzelner Arbeitsschritte verdeutlicht die Logik der oft heiklen Produktionsphasen. Sie sind für die Onboarding-Phasen oder bei der Entwicklung von Kompetenzen von Nutzen.

Die Aufgabe des Kurses besteht darin, den Bedienern die Möglichkeit zu geben, sich über die Logik eines Verfahrens zu informieren und diese sich anzueignen. Das pädagogische Ziel ist es, die Handlungen und die Logik der einzelnen Schritte in einem Prozess in Beziehung zueinander zu setzen.

In jedem interaktiven Kurs werden anhand von Abbildungen, Videoclips, Mediabooks und Animationen die in einem Fertigungsprozess verwendeten Prinzipien visuell erläutert.

Die E-Learning-Kurse vervollständigen die verfügbaren Tools. Sie stärken die Fähigkeiten und die Eigenständigkeit der Mitarbeiter.

Seine Kenntnisse evaluieren

Als wesentlicher Bestandteil der Schulung von Bedienern im Bereich der Biopharmazeutik ist es unerlässlich, die erworbenen Fähigkeiten zu überprüfen.

Die Aufgabe der Evaluation besteht darin, die Lernenden dazu zu bringen, über konkrete simulierte Situationen nachzudenken.

Interaktive und visuelle Fragebögen bieten die Möglichkeit, die kritischen Punkte in Bezug auf den verlangten Kenntnisstand zu überprüfen.

Ziel der Evaluation ist es, die von den Lernenden erworbenen Kompetenzen zu messen.

Mit Erreichen eines Schwellenwerts für korrekte Antworten wird der erworbene Kenntnisstand bescheinigt, wobei jedem Lernenden ein Leistungsnachweis ausgestellt wird.

Diese Evaluationen sind wichtig, um sicherzustellen, dass die Bediener die Fertigungsverfahren richtig beherrschen (GMP-Konformität).

LEx -

Seit 2012

0
+
Mediabooks
0
Länder weltweit
0
Schulungskurse und Evaluationen
0
Aufrufe

Seit 2012

0
+
Mediabooks
0
Länder weltweit
0
50 Schulungskurse und Evaluationen
0
Aufrufe